Das russische Verteidigungsministerium veröffentlichte kürzlich Unterlagen über von den USA finanzierte Bio-Labore in der Ukraine, in denen man mit Pathogenen wie Pest, Milzbrand, Tularämie (seltene Zoonose), Cholera, etc. hantierte. Die Initiative für solche Labor in der Ukraine, in denen „besonders gefährliche Krankheitserreger“ bearbeitet werden sollten, kam übrigens vom früheren US-Präsident Barack Obama, damals noch Senator in Illinois. Dass es sie tatsächlich gibt, wurde nun auch von Victoria Nuland, Staatssekretärin für politische Angelegenheiten in der Biden-Regierung bestätigt.Die Existenz solcher Biolabore in der Ukraine wurde jetzt auch von Victoria Nuland, Staatssekretärin für politische Angelegenheiten in der Biden-Regierung, sichtlich genervt, bestätigt. Auf die Frage des republikanischen Senators Marco Rubio (Florida), ob die Ukraine biologische oder chemische Waffen habe, sagte sie: Die Ukraine habe biologische Forschungszentren, und man sei sehr besorgt, dass russische Truppen diese einnehmen könnten. Man arbeite mit den ukrainischen Behörden zusammen, um zu verhindern, dass sie in russische Hände fallen.Biowaffen Labor https://www.wochenblick.at/brisant/pest-cholera-anthrax-seltene-zoonosen-obama-faedelte-bio-labore-in-ukraine-ein/ - Politik - 1164Max

Pest, Cholera, Anthrax, seltene Zoonosen: Obama fädelte Bio-Labore in Ukraine ein

Pest, Cholera, Anthrax, seltene Zoonosen: Obama fädelte Bio-Labore in Ukraine ein

admin Photo
admin
5 Monate
5 Ansichten
0 0
Kategorie:
Beschreibung:
Das russische Verteidigungsministerium veröffentlichte kürzlich Unterlagen über von den USA finanzierte Bio-Labore in der Ukraine, in denen man mit Pathogenen wie Pest, Milzbrand, Tularämie (seltene Zoonose), Cholera, etc. hantierte. Die Initiative für solche Labor in der Ukraine, in denen „besonders gefährliche Krankheitserreger“ bearbeitet werden sollten, kam übrigens vom früheren US-Präsident Barack Obama, damals noch Senator in Illinois. Dass es sie tatsächlich gibt, wurde nun auch von Victoria Nuland, Staatssekretärin für politische Angelegenheiten in der Biden-Regierung bestätigt.

Die Existenz solcher Biolabore in der Ukraine wurde jetzt auch von Victoria Nuland, Staatssekretärin für politische Angelegenheiten in der Biden-Regierung, sichtlich genervt, bestätigt. Auf die Frage des republikanischen Senators Marco Rubio (Florida), ob die Ukraine biologische oder chemische Waffen habe, sagte sie: Die Ukraine habe biologische Forschungszentren, und man sei sehr besorgt, dass russische Truppen diese einnehmen könnten. Man arbeite mit den ukrainischen Behörden zusammen, um zu verhindern, dass sie in russische Hände fallen.

Biowaffen Labor https://www.wochenblick.at/brisant/pest-cholera-anthrax-seltene-zoonosen-obama-faedelte-bio-labore-in-ukraine-ein/

Kommentare:

Kommentar
Als Nächstes Autostart