Die Inszenierung der sogenannten Corona-Pandemie ist wohl eine der größten Betrügereien der jüngeren Geschichte. Zunehmend müssen auch die Mainstream-Medien und die Systempolitiker zurückrudern, weil immer mehr auffliegt. Nachdem mit der besonders harmlosen Omikron-Variante die Plandemie in vielen Ländern abgeblasen wurde, kam vor einer Woche auch noch der Ukraine-Konflikt dazu. Seit dem ist das Corona-Thema, mit dem wir zwei Jahre lang zugedröhnt wurden, fast gänzlich verschwunden. Umso wichtiger scheint es, dass der Widerstand jetzt am Ball bleibt und die geplante Vertuschung nicht zulässt.Ein unermüdlicher Kämpfer für die Wahrheit ist DI Steffen Löhnitz aus Vorarlberg. Mit aufwendigen Statistiken hat er den Zahlenbetrug in Österreich bewiesen. Er ist sich sicher, dass die damit verbundenen Rechtsverstöße eigentlich auch strafrechtliche Konsequenzen haben müssten. Zudem warnt er davor, dass man schon plant, im Herbst den gleichen Betrug zu wiederholen, um dann endgültig den Impfpass und den nächsten Schritt im Great Reset umzusetzen. Daher haben wir Löhnitz eingeladen, damit er uns noch einmal genau seine Analysen zum Fälle-Schwindel und auch die damit verbundenen juristischen Problematiken erklärthttps://auf1.tv/nachrichten-auf1/zahlen-betrug-sondersendung-zum-corona-schwindel-mit-aufdecker-steffen-loehnitz/ - corona - 1173Max

Zahlen-Betrug: Sondersendung zum Corona-Schwindel mit Aufdecker Steffen Löhnitz

Zahlen-Betrug: Sondersendung zum Corona-Schwindel mit Aufdecker Steffen Löhnitz

admin Photo
admin
5 Monate
9 Ansichten
0 0
Kategorie:
Beschreibung:
Die Inszenierung der sogenannten Corona-Pandemie ist wohl eine der größten Betrügereien der jüngeren Geschichte. Zunehmend müssen auch die Mainstream-Medien und die Systempolitiker zurückrudern, weil immer mehr auffliegt. Nachdem mit der besonders harmlosen Omikron-Variante die Plandemie in vielen Ländern abgeblasen wurde, kam vor einer Woche auch noch der Ukraine-Konflikt dazu. Seit dem ist das Corona-Thema, mit dem wir zwei Jahre lang zugedröhnt wurden, fast gänzlich verschwunden. Umso wichtiger scheint es, dass der Widerstand jetzt am Ball bleibt und die geplante Vertuschung nicht zulässt.

Ein unermüdlicher Kämpfer für die Wahrheit ist DI Steffen Löhnitz aus Vorarlberg. Mit aufwendigen Statistiken hat er den Zahlenbetrug in Österreich bewiesen. Er ist sich sicher, dass die damit verbundenen Rechtsverstöße eigentlich auch strafrechtliche Konsequenzen haben müssten. Zudem warnt er davor, dass man schon plant, im Herbst den gleichen Betrug zu wiederholen, um dann endgültig den Impfpass und den nächsten Schritt im Great Reset umzusetzen. Daher haben wir Löhnitz eingeladen, damit er uns noch einmal genau seine Analysen zum Fälle-Schwindel und auch die damit verbundenen juristischen Problematiken erklärt

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/zahlen-betrug-sondersendung-zum-corona-schwindel-mit-aufdecker-steffen-loehnitz/

Kommentare:

Kommentar
Als Nächstes Autostart