Der Mann in diesem Video bezeichnet sich selbst als „wissenschaftsgläubig“ und „Impfbefürworter“, was ihn jedoch nicht vor den negativen Auswirkungen der Impfung bewahrt hat. Fünf Tage nach seiner ersten COVID-19-Impfung von Pfizer begann er auf seinem linken Auge verschwommen zu sehen. Innerhalb von drei Tagen hatte er 60 % seiner Sehkraft auf diesem Auge verloren.Nach mehreren medizinischen Untersuchungen diagnostizierten Ärzte, Optometristen und Netzhautspezialisten bei ihm eine zentrale seröse Retinopathie (CSR), bei der eine kleine Vene gerissen war, wodurch sich Flüssigkeit unter der Netzhaut ansammelte, was zu einer Netzhautablösung und teilweiser Erblindung führte.Impfschaden Impfschädenhttps://uncutnews.ch/wie-der-covid-impfstoff-das-leben-dieser-menschen-veraenderte/ - corona - 1281Max

Wie der COVID-Impfstoff das Leben der Menschen veränderte: Impfstoff-Befürworter erblindet fast

Wie der COVID-Impfstoff das Leben der Menschen veränderte: Impfstoff-Befürworter erblindet fast

admin Photo
admin
4 Monate
8 Ansichten
0 0
Kategorie:
Beschreibung:

Der Mann in diesem Video bezeichnet sich selbst als „wissenschaftsgläubig“ und „Impfbefürworter“, was ihn jedoch nicht vor den negativen Auswirkungen der Impfung bewahrt hat. Fünf Tage nach seiner ersten COVID-19-Impfung von Pfizer begann er auf seinem linken Auge verschwommen zu sehen. Innerhalb von drei Tagen hatte er 60 % seiner Sehkraft auf diesem Auge verloren.

Nach mehreren medizinischen Untersuchungen diagnostizierten Ärzte, Optometristen und Netzhautspezialisten bei ihm eine zentrale seröse Retinopathie (CSR), bei der eine kleine Vene gerissen war, wodurch sich Flüssigkeit unter der Netzhaut ansammelte, was zu einer Netzhautablösung und teilweiser Erblindung führte.


Impfschaden Impfschäden


https://uncutnews.ch/wie-der-covid-impfstoff-das-leben-dieser-menschen-veraenderte/

Kommentare:

Kommentar
Als Nächstes Autostart