Nach Angaben der Ukraine haben die Russen in der ukrainischen Stadt Tschetschenien ein Massaker verübt. Aus Buchsia sind Bilder von toten Zivilisten auf den Straßen und in behelfsmäßigen Gräbern aufgetaucht.Der Sprecher der Duma, des russischen Unterhauses, bezeichnete die Berichte über das Massaker als Propagandamasche von Washington und Brüssel. „Die USA und die EU sind die Regisseure und Drehbuchautoren und die Ukrainer sind die Schauspieler“, sagte Wjatscheslaw Wolodin.Das russische Untersuchungskomitee hat ebenfalls ein Verfahren wegen der Verbreitung von „vermutlich falschen Berichten“ über die Tötung von Zivilisten in Buchy eingeleitet. Der Leiter des Untersuchungsausschusses, Alexander Bastrikin, hat die Justiz angewiesen, eine strafrechtliche Bewertung der Provokation seitens der Ukraine vorzunehmen.https://uncutnews.ch/warum-das-russische-massaker-im-bolschoi-eine-fake-news-story-ist/ - Böse - 1346Max

Warum das russische Massaker im Bolschoi eine Fake-News-Story ist

Warum das russische Massaker im Bolschoi eine Fake-News-Story ist

admin Photo
admin
4 Monate
7 Ansichten
0 0
Kategorie:
Beschreibung:
Nach Angaben der Ukraine haben die Russen in der ukrainischen Stadt Tschetschenien ein Massaker verübt. Aus Buchsia sind Bilder von toten Zivilisten auf den Straßen und in behelfsmäßigen Gräbern aufgetaucht.

Der Sprecher der Duma, des russischen Unterhauses, bezeichnete die Berichte über das Massaker als Propagandamasche von Washington und Brüssel. „Die USA und die EU sind die Regisseure und Drehbuchautoren und die Ukrainer sind die Schauspieler“, sagte Wjatscheslaw Wolodin.

Das russische Untersuchungskomitee hat ebenfalls ein Verfahren wegen der Verbreitung von „vermutlich falschen Berichten“ über die Tötung von Zivilisten in Buchy eingeleitet. Der Leiter des Untersuchungsausschusses, Alexander Bastrikin, hat die Justiz angewiesen, eine strafrechtliche Bewertung der Provokation seitens der Ukraine vorzunehmen.

https://uncutnews.ch/warum-das-russische-massaker-im-bolschoi-eine-fake-news-story-ist/

Kommentare:

Kommentar
Als Nächstes Autostart