NR Abgeordnete fälscht Impfpass(?) NR Abgeordnete fälscht Impfpass(?)

NR Abgeordnete fälscht Impfpass(?)

admin Photo
admin
10 Monate
19 Ansichten
Kategorie:
Beschreibung:

kann es sein, dass hier eine Abgeordnete zum Nationalrat gerade an ihrem Impfpass "herumbastelt"?

Das ist Eva-Maria Himmelbauer

Sie ist Abgeordnete im Nationalrat für die Regierungspartei ÖVP - DIE Regierungspartei, die für jegliche Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens, wie 2G, 3G usw. verantwortlich ist.

Himmelbauer erklärt sich:

Frau Eva-Maria Himmelbauer ließ in der Zwischenzeit die Wochenblick-Anfrage durch eine Mitarbeiterin des ÖVP-Klubs beantworten. Darin erklärt sie, dass es sich um den Aufkleber einer Grippeschutzimpfung gehandelt habe. Sie habe diese außerdem auch in Anspruch genommen vor der Plenarsitzung.

Erklärung aus der Presseaussendung von Frau Himmelbauer:

„Selbstverständlich hat die zuständige Ärztin diese Impfung im elektronischen Impfpass eingetragen. Zusätzlich hat sie mir, weil ich meinen gelben Impfpass nicht mithatte, den leeren Impfstoffbehälter mit der Chargennummer zum Einkleben gegeben, was ich dann auch gemacht habe.“

Wollen wir ihr das glauben.....(?)

https://www.wochenblick.at/wochenblick-fragt-politikerin-was-haben-sie-in-den-impfpass-geklebt/

Interessant wie bei Ihnen „geimpft“ wird. Ich hab mir das Video mehrmals angeschaut. Hat diese Frau Himmelbauer auch zu erklären gewusst wieso sie die Verpackung erst aufreißen musste, um an den Aufkleber auf der Ampulle zu gelangen? Wenn Sie kurz vor der Sitzung geimpft wurde, wogegen auch immer, sollte man da nicht meinen die Verpackung wäre schon offen? Oder sind österreichische Ärzte in der Lage Impfstoffe per Telekinese oder Zaubereivon der verschlossenen Packung in eine Spritze zu bekommen? Ich wäre beeindruckt ;)