Nun beginnt auch die Front der Corona-Impfschäden-Leugner zu bröckeln. Anständige Leute, die genau das vorhersagten, was Gesundheitsminister Karl Lauterbach jetzt nicht mehr wegleugnen kann, wurden von der gleichgeschalteten Presse als „Verschwörungstheoretiker“, „Corona Leugner“ oder „Covidioten“ beschimpft. Von Seiten der Politik wurden die Anständigen sogar als „Rechtsextremisten“ und/oder Staatsfeinde verunglimpft, deren „Vergehen“ lediglich darin bestand, sich keinen experimentellen „Impfstoff“ hineinjagen zu lassen, dessen Wirkungslosigkeit jetzt offenbar wird.Einem überführten Gauner gleich, der gerade das zugibt, was nicht mehr zu leugnen ist, rücken die für das Impfchaos Verantwortlichen, jetzt scheibchenweise mit der Wahrheit heraus. Die kleinen Fische berufen sich dabei auf das Urteil von „Expertinnen und Experten“ auf die man hörte, die Kapos relativieren ihre Tat. Allen voran Lauterbach.Ein nicht reumütiges GeständnisSo gesteht der Minister jetzt wortwörtlich vor laufender Kamera:„Es gibt also sehr schwere Nebenwirkungen – die kommen manchmal vor z.B. Thrombosen im Gehirn, die können tödlich verlaufen.“https://unser-mitteleuropa.com/jahrhundertverbrechen-fliegt-gerade-auf-teil-5-lauterbach-gibt-schwere-nebenwirkungen-die-toedlich-verlaufen-endlich-zu/https://www.youtube.com/watch?v=HUpGVOhnFrA&t=40s - corona - 1672Max

Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu - Irrenhaus Deutschland

Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu - Irrenhaus Deutschland

admin Photo
admin
1 Monat
6 Ansichten
0 0
Kategorie:
Beschreibung:

Nun beginnt auch die Front der Corona-Impfschäden-Leugner zu bröckeln. Anständige Leute, die genau das vorhersagten, was Gesundheitsminister Karl Lauterbach jetzt nicht mehr wegleugnen kann, wurden von der gleichgeschalteten Presse als „Verschwörungstheoretiker“, „Corona Leugner“ oder „Covidioten“ beschimpft. Von Seiten der Politik wurden die Anständigen sogar als „Rechtsextremisten“ und/oder Staatsfeinde verunglimpft, deren „Vergehen“ lediglich darin bestand, sich keinen experimentellen „Impfstoff“ hineinjagen zu lassen, dessen Wirkungslosigkeit jetzt offenbar wird.

Einem überführten Gauner gleich, der gerade das zugibt, was nicht mehr zu leugnen ist, rücken die für das Impfchaos Verantwortlichen, jetzt scheibchenweise mit der Wahrheit heraus. Die kleinen Fische berufen sich dabei auf das Urteil von „Expertinnen und Experten“ auf die man hörte, die Kapos relativieren ihre Tat. Allen voran Lauterbach.

Ein nicht reumütiges Geständnis

So gesteht der Minister jetzt wortwörtlich vor laufender Kamera:

„Es gibt also sehr schwere Nebenwirkungen – die kommen manchmal vor z.B. Thrombosen im Gehirn, die können tödlich verlaufen.“

https://unser-mitteleuropa.com/jahrhundertverbrechen-fliegt-gerade-auf-teil-5-lauterbach-gibt-schwere-nebenwirkungen-die-toedlich-verlaufen-endlich-zu/

https://www.youtube.com/watch?v=HUpGVOhnFrA&t=40s

Kommentare:

Kommentar
Als Nächstes Autostart