Mehr Brustkrebs? Ärztin bitte Kollegen um Mithilfe zur Aufklärung Mehr Brustkrebs? Ärztin bitte Kollegen um Mithilfe zur Aufklärung

Mehr Brustkrebs? Ärztin bitte Kollegen um Mithilfe zur A...

admin Photo
admin
9 Monate
14 Ansichten
Kategorie:
Beschreibung:
Die in Schweden praktizierende Brustkrebsärztin Dr. Ute Krüger berichtete von einer enormen Steigerung der Brustkrebsfälle bei ihren Patientinnen in den letzten Monaten. Sie behaupte nicht, dass die “Impfstoffe” damit zu tun hätten, denn Korrelation sei ja nicht gleich Kausalität. Doch führt sie an – und das müsse in der Wissenschaft immer noch gestattet sein – dass sie die Befunde ihrer Patientinnen zu dieser Hypothese führen würden. Immer jünger würden die Brustkrebspatientinnen in ihrer Praxis, die Krebsarten würden schneller wachsen und ungewöhnliche Formen annehmen. Krüger forderte im Zuge der Konferenz alle Arztkollegen dazu auf, derartige Beobachtungen ebenso zu sammeln, um Aufklärung darüber zu schaffen. Früher seien ihre Patientinnen meist über 40 Jahre alt gewesen, heute würden die Krebsfälle ihrer Patientinnen bereits bei den 30ern rapide zunehmen.
https://www.wochenblick.at/die-grosse-autopsie-2-thrombosen-krebs-explosion-und-herztote/