Nach emotionaler Demo-Rede: Nehammer-Polizei führt Jüdin in Villach ab Nach emotionaler Demo-Rede: Nehammer-Polizei führt Jüdin in Villach ab

Nach emotionaler Demo-Rede: Nehammer-Polizei führt Jüdi...

admin Photo
admin
9 Monate
8 Ansichten
Kategorie:
Beschreibung:
Jüdische Rednerin sieht tragische historische Parallelen

Ihre Großmutter und ihr Vater hätten im Bezug auf das historisch erlebte nie Antworten gefunden, wie seinerzeit alles begonnen habe – und weshalb niemand rechtzeitig einschritt. Helga fürchtet nun: „Hier ist nun die Antwort – die Geschichte wiederholt sich. Nur mit dem Unterschied, dass nicht ein einzelnes Volk und Religionsgemeinschaft verfolgt und vernichtet werden soll, sondern alle Menschen dieser Welt, die ihre Grundrechte vertreten und verteidigen und dem Regime nicht gehorsam und unreflektiert dienen wollen.“ Der Holocaust sei das Ende einer gut getarnten Maschinerie gewesen – „und in einer ähnlichen befinden wir uns jetzt“, glaubt Helga.
https://www.wochenblick.at/nach-emotionaler-demo-rede-nehammer-polizei-fuehrt-juedin-in-villach-ab/