Ärztekammer verfolgt Mediziner: Schulärztin wegen Meinung zur Impfpflicht gekündigt Ärztekammer verfolgt Mediziner: Schulärztin wegen Meinung zur Impfpflicht gekündigt

Ärztekammer verfolgt Mediziner: Schulärztin wegen Meinu...

admin Photo
admin
9 Monate
5 Ansichten
Kategorie:
Beschreibung:

Der Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres ist ganz auf Eskalation getrimmt. Unlängst machte er klar, dass er “ungeimpften” Ärzten die Zulassung entziehen will und drohte solchen, die über die Nebenwirkungen aufklären, ein Disziplinarverfahren an. Gegen diese Repressions-Versuche regte sich allerdings Widerstand in der Ärzteschaft. Statt sich brav und untertänig der Knebelverordnung zu unterwerfen, erhoben 200 Ärzte ihre Stimme in einem offenen Brief (Wochenblick berichtete). Darunter auch Maßnahmenkritikern bekannte Mediziner, wie Dr. Maria Hubmer-Mogg, DDr. Christian Fiala und Univ.-Prof. Dr. Andreas Sönnichsen. Letzterer wurde von der MedUni bereits gekündigt (Wochenblick berichtete). In den sozialen Medien geht nun ein Video viral, in dem Dr. Doris Koschier telefonisch mitgeteilt wird, dass sie ihre Stelle als Schulärztin verlieren soll. Dies geschehe auf Betreiben der Ärztekammer. Grund dafür ist, dass sie den offenen Brief ebenfalls unterzeichnet hatte.

https://www.wochenblick.at/corona/aerztekammer-verfolgt-mediziner-schulaerztin-wegen-meinung-zur-impfpflicht-gekuendigt/